Dienstag, 9. Februar 2016

Lebenmitteleinkauf 8. Februar 2016

Montag ist bei mir meistens Tag des Großeinkaufs. ;) Wie schon bei meinen vorherigen Lebensmitteleinkäufen (z.B. hier und hier) zeige ich euch heute was ich bei Netto, Rewe oder auch im Biomarkt kaufe und wie ich die Lebensmittel verarbeite bzw. wie und wozu ich sie essen werde.


Aalsooo...was wirklich IMMER in meinem Einkaufskorb landet ist alles an Obst, was ich gerne mag und nicht mehr zuhause habe. Das sind in der Regel Äpfel, Bananen, Beeren, Orangen, Kiwis, Ananas und Mango. Gestern waren es Erdbeeren und Bananen, da ich noch eine gute Auswahl vom Wochenendeinkauf habe. Das Obst gibt es dann zum Frühstück mit Oatmeal, griechischem Joghurt oder in einem Smoothie oder Shake. 


Smoothie vom letzten Wochenende mit verschiedenen Beeren (gefroren), Grünkohl, Banane, Orangen und Basilikum & momentaner Lesestoff ;)

Außerdem überlege ich mir, was ich in den nächsten zwei bis drei Tagen kochen möchte und kaufe dementsprechend ein. Meistens Fleisch, Fisch und Kartoffeln sowie verschiedenes Gemüse als Beilage. Diesmal habe ich Bohnen, Snackmöhren und Paprika gekauft. Die Bohnen brate ich in der Pfanne mit Olivenöl, Chiliflocken und Knoblauch an. Die Snackmöhren kommen in den Ofen. 

Außerdem habe ich Hokkaido Kürbis (gibt es bei Rewe momentan schon in Stücke geschnitten - sehr praktisch!), Karotten, Chilischoten, Ingwer und Kokosmilch für eine Kürbis-Karotten-Suppe mitgenommen.  

Die Romanasalatherzen, die Gurke, die Tomaten, der Schafskäse und die Oliven werden zu mehreren Portionen Salat verwertet. Die Hähnchenbrust werde ich aufteilen - einen Teil gibt es mit dem Salat, den anderen werde ich mit Gemüse essen. ;)

Ich hoffe, dass euch diese Art von Posts weiterhelfen oder neue Ideen geben. :) Hinterlasst mir in den Kommentaren auch gerne, was ihr gerne im Supermarkt kauft und dann damit kocht. 

ALTERNATIVE TEXT

Samstag, 23. Januar 2016

Too Faced Natural Eyes Palette





Ich war schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einer neuen Lidschattenpalette, konnte mich jedoch nie auf eine festlegen. Urban Decay? Too Faced? Oder doch Lorac? Ich besitze bereits die Urban Decay Naked 2 und die ist bei mir fast täglich in Gebrauch. Von Too Faced hatte ich bisher kein einziges Produkt in meiner Sammlung und Lorac ist hier in Deutschland sehr schwer zu bekommen...und somit fiel die Wahl auf eine Palette von Too Faced. Letztlich wurde es die "Natural Eyes"-Palette, weil sie zum einen nur neutrale, tragbare Farbtöne enthält und zum anderen so schön klein und kompakt (und damit perfekt für Reisen) ist. Ursprünglich hatte ich mit der Palette bei Beautylish geliebäugelt, doch leider hat man dort vor Kurzem die Marke Too Faced komplett aus dem Sortiment genommen. Als Sephora.fr dann eine 20% Rabatt-Aktion hatte, habe ich zugeschlagen - und ich habe es nicht bereut!  :) 






Die Palette enthält neun neutrale Lidschatten, davon drei mit 2 g und sechs mit 0,9 g, Drei sind Matt-, sechs Schimmerlidschatten. Die Pigmentierung ist sehr gut (wie ihr anhand der Swatches sehen könnt) und zudem sind sie wirklich butterweich und lassen sich toll verblenden! Sie sind horizontal in drei Gruppen bzw. Looks eingeteilt: Day, Classic und Fashion. Eine Anleitung für die drei verschiedenen Looks ist ebenfalls enthalten. Die Verpackung finde ich zuckersüß und wirkt dank Magnetverschluss auf jeden Fall sehr stabil. Der Preis liegt bei $36. 

Die Lidschatten inkl. Swatches (und äh ja die Namen sind wie bei Too Faced so üblich gewöhnungsbedürftig ;) ):


  • Heaven - cremefarben, matt
  • Cashmere bunny - neutrales Mittelbraun, matt
  • Sexpresso - Dunkelbraun, matt
  • Silk Teddy - helles, kühles schimmerndes Rosa
  • Push-Up - Kupferbraun mit Schimmer
  • Erotica - kühles Dunkelbraun mit leichtem goldenen (dezenten) Glitzer
  • Nudie - Mittelbraun mit warmem Unterton
  • Honey Pot -  helles Goldgelb mit Schimmer
  • Chocolate Martini - warmes Dunkelbraun mit goldenem (dezenten) Glitzer
von links nach rechts (ohne Blitz): Heaven, Cashmere bunny, Sexpresso, Silk Teddy, Push-Up, Erotica, Nudie, Honey Pot, Chocolate Martini


von links nach rechts (mit Blitz): Heaven, Cashmere bunny, Sexpresso, Silk Teddy, Push-Up, Erotica, Nudie, Honey Pot, Chocolate Martini


Was meint ihr? Kennt ihr die Palette oder besitzt ihr andere der Marke? Welche anderen Lidschattenpaletten könnt ihr empfehlen?

Einen Bericht zu einer meiner anderen Lieblingspaletten (von Tarte) findet ihr außerdem hier. Tarte angekündigt nun weltweit zu liefern. Allerdings steht Deutschland noch nicht in der Liste. Angeblich folgt das aber in den nächsten Wochen. Tarte ist eine meiner Lieblingsmarken, vor allem, da sie "natürlichere" dekorative Kosmetik anbieten. 
ALTERNATIVE TEXT

Freitag, 15. Januar 2016

What I eat in a day #3

Der letzte "What I eat in a day"-Post ist schon eine gefühlte Ewigkeit her und deshalb zeige ich euch heute mal wieder, was an einem normalen Tag so auf meinem Teller landet.

Ich bin keine Expertin was Ernährung betrifft und esse, was mir schmeckt bzw. mir guttut. Zur Info: Kuhmilch trinke ich kaum (stattdessen Mandel, Haselnuss- oder Kokosmilch), ich esse wenig Fleisch (höchstens 1 bis 2 Mal pro Woche) und Brot bzw. Gluten versuche ich auch einzuschränken, d.h. ich kaufe selten Getreideprodukte, die Gluten enthalten. Wenn ich essen gehe oder irgendwo eingeladen bin, sehe ich es jedoch nicht immer so streng. ;)

Und nun zum eigentlichen Post:

Frühstück




Morgens esse ich eigentlich fast immer Obst. Heute waren es kernlose, rote Trauben, ein kleiner Apfel und eine Kiwi klein geschnitten, mit griechischem Joghurt und gaaanz viel Zimt darüber gestreut. :) Dazu habe ich Mandelmilch Vanille mit dem Green Superfood Powder von Amazing Grass getrunken. Ich liebe dieses Pulver! Es ist das einzige dieser Art, das ich gefunden habe, welches wirklich gut schmeckt.


ALTERNATIVE TEXT

Donnerstag, 7. Januar 2016

Teeliebe

Ich hoffe, ihr seid gut in das neue Jahr gestartet. Ich wünsche euch ein erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2016! :)

Wer mir bei Instagram folgt, hat sicher schon gemerkt, dass ich ein großer Teeliebhaber bin. Eine Sache, die ich mir schon vor ca. 2 Jahren angewöhnt habe ist, weniger bis fast gar keinen Kaffee mehr zu trinken und stattdessen auf (den viel gesünderen) Tee umzusteigen. Zuhause mache ich mir ausschließlich Tee und gönne mir nur ab und zu, wenn ich unterwegs oder bei Familie/Freunden bin, eine Tasse Cappuccino (meist koffeinfrei). Tee mochte ich eigentlich schon immer gerne, aber jetzt trinke ich nicht mehr nur Früchte-, sondern vor allem Kräutertee. Löwenzahn (zur Entgiftung der Leber) und Brennnessel (zur Entwässerung) habe ich mittlerweile immer zuhause und trinke ich regelmäßig.




ALTERNATIVE TEXT

Montag, 16. November 2015

USA Haul Teil 2: Beauty

So, nun folgt endlich Teil 2 meines USA Hauls. :) Neben den Produkten von ColourPop habe ich auch noch bei Target, Walgreens und Sephora zugeschlagen. In meinen Einkaufskorb ist Folgendes gelandet:





Acure Argan Stem Cell + Chlorella Growth Factor Brightening Facial Scrub
(ca. 120 ml, $9.49 bei Target)

Dieses Peeling stand schon vor meiner Reise auf meinem Wunschzettel. Es hat durchweg nur super Bewertungen und ist dazu noch vollkommen ohne Parabene, Sulfate, Phthalate, synthetische Duftstoffe und Konservierungsstoffe. Stattdessen enthält es u. a. Chlorella Alge, Aloe Vera, Kokos- und Arganöl. Es hat einen milden Duft, die Peelingkörner sind nicht zu grob. Die Haut fühlt sich danach tatsächlich ganz weich an und man sieht viel frischer aus. Wenn ich es auch hier aus Deutschland irgendwie bestellen kann, werde ich es tun. 

Bare Republic Minieral Face Sunscreen Lotion SPF 30
(ca. 50 ml, $14.99 bei Target)

Auch diese Sonnenschutzcreme für das Gesicht hatte ich mir vorgenommen zu kaufen. Bisher habe ich ein ähnliches Produkt von Coola verwendet, was aber fast doppelt so teuer war. Bare Republic wird auch von Coola produziert, ist aber nur exklusiv bei Target erhältlich. Mir gefällt diese Creme sogar noch besser als diese, weil sie sich besser verteilen lässt und nicht ein ganz so mattes Gefühl auf der Haut hinterlässt. Ich verwende sie jeden Tag nach dem Auftragen meiner Tagescreme.

Andalou Naturals Pumpkin Honey Glycolic Mask
(50 g, ca. $10)

Meine Kürbismaske von Michael Todd ist leer und so habe ich mir die von Andalou Naturals gekauft, die auch wesentlich günstiger ist. Nach der Anwendung strahlt die Haut förmlich. Definitiv ein Nachkaufprodukt!

Trader Joe's Pumpkin Body Butter
(227 g, nur $4.99)

Was soll ich sagen, ich mag Kürbis einfach - und die Bodybutter von Trader Joe's ist keine Ausnahme. Ein toller Duft für den Herbst/Winter. Außerdem zieht sie sofort ein. Sie enthält  u. a. Kokosnusöl, Sheabutter und Kürbiskernöl.


ALTERNATIVE TEXT